Kinderzahnheilkunde, Prophylaxe Kindgerechte Prophylaxe

Die richtige Prophylaxe von Anfang an!

PAVEAS Academy - Kindgerechte Prophylaxe

Zu dieser Veranstaltung ist aktuell kein Termin geplant. Gerne stimmen wir aber einen individuellen Termin mit Ihnen ab. Sprechen Sie uns einfach an!

Termin anfragen

Die Kinderprophylaxe ist ein wichtiges Standbein für Ihre Zahnarztpraxis. Prävention von Anfang an bedeutet eine Herausforderung für das gesamte Team.

In diesem Seminar erhalten Sie einen Einblick zur Umsetzung der kindgerechten Prophylaxe. Beginnend mit der Betreuung der werdenden Eltern für einen optimalen Start und Vermeidung von Schmelzfehlbildungen und Kieferdeformationen, bis hin zu altersgerechten Prophylaxe vom Kleinkind bis zum Jugendlichen.

Mit dem richtigen Konzept begleiten Sie Ihre jungen Patienten angstfrei und möglichst kariesfrei bis ins Erwachsenenalter.

Neben Abrechnungstipps erhalten Sie wichtige Informationen zu aktuellen Pflegeprodukten und Hilfsmitteln.

 

Theoretischer Teil:

 

  • Prophylaxe beginnt bereits in der Schwangerschaft
    • Vermeiden von Schwangerschaftsgingivitis
    • Mundpflege in der Schwangerschaft
    • PZR auch mit Babybauch
    • Mit Ernährungsberatung die Zahnentwicklung positiv beeinflussen
  • Mundhygiene von Geburt bis zum Wechselgebiss
    • Schnuller oder Daumen?
    • Neue Früherkennungsuntersuchungen sinnvoll umsetzen
    • Spielerische Mundhygiene - ab dem ersten Zahn!
    • Karies muss nicht sein
    • Elektrisch oder manuell?
  • Kariesrisikodiagnostik
    • Von Dentoprog bis Karigram
    • Speicheldiagnostik
  • Fluoride in der Kinderprophylaxe und deren Wirkungsweise
    • Fluid, Gel oder Lack? Wann nehme ich was?
    • Warum sind Fluoride so wichtig für die Zahngesundheit?
  • Zahngesunde Ernährung
    • Gesund ist nicht gleich zahngesund
    • Zuckeraustausch- und Ersatzstoffe
  • Altersgerechte Behandlung
    • Vom Kleinkind bis zum Jugendlichen
    • IP1 bis IP5

Praktischer Teil:

  • Fissurenversiegelung an kariesfreien extrahierten Molaren

 

Organisatorisches:

Bitte bringen Sie für den praktischen Teil einen eingegipsten, kariesfreien Molar oder Prämolar (Tipp: Kieferchirurg), eine feine Tastsonde, Ätzgel und Fissurenversiegelungskunststoff mit.

 

Sie wollen mehr wissen? Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Open menu
Open menu
Frau aus dem Kundendienst mit Headset

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand.

Profitieren Sie als Erste/r von unseren neuen Angeboten und erfahren Sie brandaktuelle und relevante Branchennews.

* Pflichtfelder