Seminar

download

Fit für die Praxisbegehung

Am Wednesday, 20.02.2019 von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Paveas Dental GmbH & Co. KG
Bahnhofstrasse 24-26
56068 Koblenz
Referent/in:
Thomas Baumbach, Fachberater Fa.Alpro Medical
Zielgruppe:
Zahnärztinnen, Zahnärzte, zahnmed. Fachpersonal
Fortbildungspunkte:
4
Teilnahmegebühr:
79,- € zzgl. MwSt. je Person, inkl. Imbiss

Kursbeschreibung

Aufgrund vieler Veröffentlichungen und Veränderungen, ist in den
Praxen die Verwirrung groß und viele Fragen offen. Um Ihrem
Praxisteam bei der Analyse und Umsetzung der notwendigen
Prozesse bei der Aufbereitung Ihrer Medizinprodukte zu helfen,
bieten wir kompetente Schulungen an. Durch den ständigen
Kontakt zu Behörden und den Fachgesellschaften, ist es dem
Referenten möglich, die Änderungen praxisgerecht an die
Schulungsteilnehmer zu vermitteln.

Kursinhalte
·         Einführung ins Qualitätsmanagement
·         Geschlossene Hygienekette nach den aktuellen RKI-
          Richtlinien, DAHZ und DGHM
·         Aktuelle Informationen zur Praxisbegehung
          (Checkliste) unter Einbeziehung der Vorgaben der
          Regierungspräsidien und der Gesundheitsämter
·         Allgemeine Informationen: Vorgaben des Robert-Koch-
          Institutes, DAHZ, DGHM/VAH, MPG, MPBtrV,
          Infektionsschutzgesetz
·         Sinnvolle Reinigung und Pflege der Absauganlage
·         Aufbereitung hochwertiger Instrumente mit
          standardisierten Verfahren (manuell sowie maschinell)
·         Aufbereitung von Hand- und Winkelstücken und Turbinen
          (manuell sowie maschinell)
·         Instrumentenmanagement aus Sicht der Hygiene,
          Sicherheit und Wirtschaftlichkeit
·         Einfache Betriebsanleitungen: Einteilung der
          Medizinprodukte in Gruppen (unkritisch, semikritisch AB
          usw.) sowie die Aufbereitungswege zu jeder Gruppe
·         Dekontamination der Brauch- oder Frischwasserwege in
          zahnärztlichen Behandlungseinheiten und Biofilm-
          problematik und deren Lösung in den Wasser führenden
          Wegen
·         Neue Trinkwasserverordnung DIN 1988-4/ EN 1717 und
          deren Auswirkung für die zahnärztliche Praxis